· 

Faith sets // Glaubenssätze: Eröffnung der Ausstellung

Thomas A. Hollbach, Malerei

  • Fr 06.03.2020
  • ab 19 Uhr
  • Eintritt frei

Wer bestimmt unsere Grenzen?

Früher glaubte ich unterbewusst mein Leben ist vorherbestimmt, zumindest hoffte ich das. Ich fühlte mich unsicher, unvollständig - Es gab diese scheinbar unumstößlichen Wahrheiten in meinem Kopf.

Ich bin nicht genug. Ich kann das nicht. Ich darf das nicht.

 

Dazu kamen meine Ängste – vor Menschen, vor Handlungen und eben Wahrheiten.

So wurde der Leidensdruck groß genug um zu hinterfragen, ob diese Grenzen real sind? Es sind viele Jahre vergangen bis ich verstand, dass mich die negativen Glaubenssätze in ein

Gefängnis eingesperrt haben.

 

 

Poison - Öl und Spraypaint auf Papier, von Thomas A. Hollbach
Poison - Öl und Spraypaint auf Papier, von Thomas A. Hollbach

Sie haben mich die Realität verzerrt wahrnehmen lassen, dass ich scheinbar keine andere Wahl hatte, als vor der Welt zu fliehen. Als ich das begriffen hatte war klar: nur Ich werde mir ab jetzt

meine Grenzen setzen.

 

Doch wie kann ich durch all diese Ängste hindurch? Ich kann Sie nicht mit Logik bestechen und ihnen nicht erklären das sie unrecht haben. 

Der Weg durch die Angst ist durch sie hindurch. Das ist das wichtigste, was ich im Prozess gelernt habe. Genau das möchte ich in meinen Arbeiten vermitteln.

 

Unsere Glaubenssätze und ihre Wirkung auf unsere Gefühle, Gedanken und Wahrnehmung inspirieren mich. Meine Arbeiten zeigen entstehende Sinnesorgane – die sich aus Farben

zusammensetzende Wahrnehmung der Realität.

 

Ich wünsche mir, dass wir uns unserer Grenzen, Handlungen und Gefühle bewusst werden und hinterfragen.

 

 

Also komm vorbei und Face your Fears.

Thomas A. Hollbach

Über den Künstler Thomas A. Hollbach

Künstler Thomas A. Hollbach
Künstler Thomas A. Hollbach
  • Thomas A. Hollbach kommt aus Erfurt, 2019 zog er von Frankfurt nach Leipzig
  • Seit seiner Jugend beschäftigt er sich mit Malerei - nebenbei arbeitet er als Ingenieur
  • Durch seinen sozialen Hintergrund kam er auf das Thema Persönlichkeitsentwicklung: 

Er hat gemerkt, dass er nicht der ist der er sein möchte. Weil er sich damit nicht wohl fühlte, erkannte er, dass er etwas ändern musste.

Als er die Gesetzmäßigkeiten dieses Prozesses  erkannte, entschied er: Er möchte diese Erkenntnisse Menschen durch seine Kunst zugänglich machen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0