· 

Galerie, Nebenjobs und Veränderungen 2022 - persönlicher Einblick

Im Blogpost "Wie kann meine 2022 Galerie überleben" habe ich einen sehr persönlichen Einblick in meine aktuelle Situation gegeben. Daraufhin habe ich viele Mails und auch ein paar Anrufe bekommen, sie alle haben mir Zuversicht gegeben, mich in den Arm genommen und vor Allem Verständnis gezeigt. Ganz vielen Dank dafür!

 

"Jammern nützt nichts" - meinten einige.

Und damit haben sie vollkommen recht! Das Ziel des Posts war es, dich mitzunehmen auf meinem Weg, denn die Veränderungen beeinflussen sicherlich meine Arbeit und was du jetzt von der Galerie bekommen und erwarten kannst. 

 

"In jeder schlechten Zeit gibt es Unternehmen, die sich neu erfinden und so gut an die Situation anpassen, dass sie am Ende mit einem Gewinn aus der Sache gehen." - auch das wurde geschrieben. 

Auch das wurde mir ans Herz gelegt und ich stimme dem ebenfalls zu. Doch sehe ich meinen Weg dafür gerade noch nicht bzw. mache mich gerade auf dem Weg, genau das anzupacken. Dennoch weiß ich auch, wenn gerade viele Menschen weniger Geld für Kunst und Kultur ausgeben, weil sie es für ihre Energierechnung oder ihren Wocheneinkauf benötigen, dann ist das eben ein Fakt, der meine Arbeit als  Galeristin beeinflusst. 

 

 

Fazit: Dieses Jahr gibt es viele Veränderungen in der Galerie. Neue Öffnungszeiten, Angebote und Preise: Lies hier, was das für dich bedeutet.

Zwei Nebenjobs unterstützen die Galerie und bringen mehr Fokus

Für mich steht jetzt trotz Allem Zuspruch die Lösung mit dem Nebenjob an - bzw. sogar mit den Nebenjobs. Denn ich habe bereits einen Minijob gefunden und außerdem eine Aufgabe mit 20h/Woche in Aussicht - beide werden mir hoffentlich nicht nur Arbeit, sondern auch viel Freude machen. Sobald es los geht, werde ich hier im Blog davon berichten.

Das Einkommen soll mir helfen, meinen Lebensunterhalt zu sichern, was mir ein gutes Gefühl und wieder mehr Freiheit im Kopf gibt. Und zudem mehr Fokus für die Galerie. Denn hierfür nehme ich mir weiterhin Zeit, nur eben weniger als bisher. 

 

Eine erfolgreiche Unternehmerin hat mal erzählt, ihr Business hat erst dann so richtig losgelegt, als sie ein Baby bekam. Denn dann musste sie sich aufs Wesentliche konzentrieren, und auf einmal hat sie in weniger Zeit bessere Ergebnisse erzielt. 

 

Ich bin gespannt, ob das auch für die Galerie und die Beratung für Künstlerinnen und Künstler funktioniert.  

Kennst du so etwas auch von dir? Dann lass mir gern einen Kommentar dazu da.  

Das verändert sich jetzt in der Galerie

Neue Öffnungszeiten der Galerie

Susanne Höhne vor der Galerie - Foto: Jea Pics
Susanne Höhne vor der Galerie - Foto: Jea Pics

Nach meiner Verletzung in diesem Jahr und der Reha-Zeit ist die Galerie jetzt wieder regelmäßig geöffnet. Doch könnten sich die aktuellen Öffnungszeiten bald nochmal ändern, abhängig von meinen Nebenjobs. 

 

Am besten schaust du vor deinem nächsten Galeriebesuch kurz hier auf die Seite (in der Fußzeile) oder bei Google nach. Oder ruf mich kurz an, so kannst du auch einen Termin mit mir ausmachen. 

 

Diese Zeiten sind ab nächster Woche geplant:  

 

  • Di 14-19
  • Mi 14-19
  • Do nach Vereinbarung
  • Fr 13-16
  • Sa 13-16 

Achtung: Diese Kunstwerke haben bald höhere Preise

Diese Künstlerinnen und Künstler werden bald die Preise ihrer Werke im Galerieshop erhöhen: 

Das verrate ich dir schon jetzt, damit du die Chance hast, noch bis zum 09.10.2022 die Kunstwerke zum bisherigen Preis zu bekommen. Wenn du diese Möglichkeit nutzen möchtest, klick einfach auf den jeweiligen Link und du kommst direkt zu den Werken im Galerieshop.

Veranstaltungen für 2022 in der Galerie

Diese Ausstellungen und Events stehen dieses Jahr an: 

  • 29. September / Donnerstag - Vernissage zur Ausstellung: "Ich bin Künstlerin" - 5 Frauen und ihr Weg zur Kunst - mit Juli Schupa, Simone Urbanietz-Preiss, Anne Schlesinger, Carolin Okon und Jea Pics 
  • 03. November / Donnerstag - Vernissage zur Ausstellung mit Hartwig Dilling
  • 26. November / Samstag - Wir feiern den 6. Galerie-Geburtstag

Trag dir die Termine am besten gleich in deinen Kalender ein. Zu den Ausstellungen wird es auch wieder Online-Rundgänge auf YouTube geben. Du bekommst die Einladung und den Link dazu ganz einfach über den Galerie-Newsletter zugesendet. 

Das verändert sich bei den Angeboten für Künstlerinnen und Künstler

Nur-Mut!-Beratungsangebote sind überarbeitet

Meine Zeit ist jetzt rarer, und daher habe ich die Nur-Mut!-Angebote, also meine persönlichen Beratungen für Künstlerinnen und Künstler, neu aufgestellt. So ist das 3-Monats-Mentoring leider nicht mehr buchbar.

Dafür habe ich das Mentoring für den Mut-&-Machen-Monat um einen supertollen Bonus verbessert. So kannst du mit meiner Unterstützung in nur einem Monat richtig viel erreichen. Schau es dir gleich mal an. 

Außerdem: 

 

  • Im September und Oktober werde ich erneut einen Preis-Workshop-Termin anbieten (Hier erfährst du mehr darüber und kannst dich für die Warteliste anmelden)
  • Das beliebte Online Training: Die Kunst, deine Kunst online zu verkaufen gibt es natürlich weiterhin
  • Neues Training: Deine eigene Online-Ausstellung in 40 Tagen - ist wieder in Arbeit

Preise für Angebote steigen ab dem 10.10.22 - jetzt noch schnell buchen

Ab dem 10. Oktober 2022 werden die Preise für die Beratungen und die Online-Kurse steigen.

All diese Angebote haben bisher richtig gute Ergebnisse für die Künstlerinnen und mir viel Lob gebracht. Daher bin ich überzeugt, dass sie das auf jeden Fall wert ist. Wenn du dir vorher noch eine Nur-Mut!-Beratung zum bisherigen Preis sichern möchtest, oder das Training "Die Kunst, deine Kunst zu verkaufen" dann greif am besten schnell zu. Ich freue mich auf dich!

Noch was Neues! Zwei Galerie-Dackel

Willkommen, Tado - Foto: Jea Pics
Willkommen, Tado - Foto: Jea Pics

Zu guter Letzt möchte ich dir noch jemanden vorstellen.

Tado ist der neue Galerie-Dackel. Tado ist die Abkürzung für "Taschendogge" und sie ist ein Mädchen. 

 

Keine Sorge, der Dackeldame Vara geht es wunderbar und die beiden verstehen sich mittlerweile sehr gut. Sie spielen miteinander und Vara passt gut auf ihre kleine Freundin auf. Hier ein Foto, das Jea von Tado und mir gemacht hat: 

Kunst liebt Mut! - Herzliche Grüße, deine Susanne Höhne

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Claudia Scholz (Dienstag, 13 September 2022 21:36)

    Du wuppst das. Ich drück dir alle Daumen.

  • #2

    Frank Elze (Samstag, 17 September 2022 16:29)

    Kunst ist schön


    Ich werde mich nützlich erweisen.
    Meine traurige Liebe tut weh,
    doch ich will alle Heiligen preisen,
    daß die heitere Freundschaft besteh.

    Habe dafür mein Erbe vergeudet,
    und verlange von dir kein Pfand.
    Doch ich laufe in Lumpen gekleidet,
    wie im festlichen Hochzeitsgewand.

    Anna Achmatowa

  • #3

    Conny (Samstag, 17 September 2022 17:23)

    Danke liebe Susanne für die wunderbare ehrliche Schilderung deiner momentanen Situation.
    Du bist super und gibst sehr hilfreiche Impulse.
    Das macht Mut.
    Sonnige Grüße

  • #4

    Anne (Samstag, 17 September 2022 18:19)

    Liebe Susanne,
    immer wieder bist du kreativ und einfallsreich für deine wunderbare Galerie und all die Künstler, die dich um Rat fragen. Ich bin mir ganz sicher, dass du einen Weg finden wirst und wünsche dir viel Kraft und ein gutes Gefühl bei deinen neuen Aufgaben :)
    Herzliche Grüße

  • #5

    Svantewit. (Samstag, 17 September 2022 19:10)

    Dein Dackel ist cool...hoffe, er hat noch viele Künstlerjahre vor sich.

    Venceremos aus Stralsund

  • #6

    Anett (Sonntag, 18 September 2022 12:14)

    Hallo Susanne, viele Newsletter die meinen Mail-Account erreichen klicke ich einfach weg. Deinen lese ich mit Freude, weil er wirklich Inhalt hat. Ich spüre deine Leidenschaft für deine Arbeit und mag deine Art offen mit deinen Herausforderungen umzugehen. Herzlichen Dank dafür!

    Liebe Grüße aus Bonn
    Anett