· 

10+ Buchtipps für Künstlerinnen und Künstler

Vor einiger Zeit hat mich eine Künstlerin gefragt, welche Bucher ich ihr empfehlen würde. Darum stelle ich in diesem Blogpost die Bücher vor, die ich kreativen Menschen, die Kunst erschaffen, gern als Lesetipp geben möchte. Alle Bücher habe ich selbst gelesen und für gut befunden :) 

 

Am Ende des Artikel findest du sogar noch mehr Buchtipps. Es lohnt sich!

Galeristin Susanne liest in einem Buch - 10 Buchtipps für Künstler und Künstlerinnen

Ja, ich gestehe: Ich bin eine Leseratte! Schon als Kind habe ich gerne und viel gelesen. Sogar nachts mit Taschenlampe unter der Bettdecke. Kennst du das auch?

  

Seit ich die Galerie führe, sind es weniger Romane und Geschichten, dafür vor Allem Bücher rund um Kunst und den Kunstmarkt sowie über Kreativität, Marketing, Verkaufen und mein Lieblingsthema Mindset. 

Meine 10 Bücher-Empfehlungen für Künstlerinnen und Künstler

Hier kommen meine zehn besten Buchtipps, die ich jedem kreativen Menschen sofort empfehlen würde.

 

Übrigens habe ich alle Buchempfehlungen mit einem Link zu Amazon versehen, damit du sie schnell und einfach nachschauen kannst. Die Links mit einem * sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. An deinem Preis ändert sich dabei nichts. Ich sehe auch nicht, wer was kauft. Natürlich kannst du deine Bücher auch woanders holen, z.B. im kleinen Buchladen nebenan. 

1. "Wishcraft" von Barbara Sher

Dieses Buch hat mich dazu gebracht, die Galerie zu eröffnen :) Allein dafür landet es bei mir auf Platz 1. 

 

Inhaltlich geht es darum, herauszufinden, was du im Leben wirklich machen möchtest und im zweiten Teil darum, wie du die Idee in die Tat umsetzt. die Autorin erklärt es mit vielen Beispielen und gut umsetzbar. Mich hat das Buch ins Machen gebracht. Barbara Sher ist leider im Mai 2020 verstorben. 

 

Ein Zitat von Barbara Sher: 

"Wählen Sie das Ziel aus, das Sie am meisten fasziniert - selbst wenn es das ist, was am "unmöglichsten" erscheint." 

 

 

Zum Buch: "Wishcraft - Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen"*

2. „Management von Kunstgalerien“ von Magnus Resch

Dieses Werk richtet sich vor Allem an Galeristen und Kunsthändlerinnen und natürlich an Menschen, die mit dem Gedanken spielen, eine Galerie zu eröffnen. So wie ich im Jahr 2016 :) Der Autor hat den Kunstmarkt gut analysiert und zieht seine Schlüsse daraus.

 

Das Fazit: Auch der Kunstmarkt ist letztendlich ein Markt, der den Gesetzen der Marktwirtschaft folgt. Und er stellt fest, das ein Großteil der Galerien wirtschaftlich nicht erfolgreich ist und damit keinen zeitlichen Bestand haben wird, und das trotz Allem erstaunlich viele einfach das Gleiche machen, wie alle anderen auch. 

 

In eingestreuten Interviews befragt er erfolgreiche und bekannte Galeristinnen und Galeristen nach Ihrem Rezept und gibt im Schlussteil des Buches eigene Anregungen für neue Wege im Kunstmarkt.   

 

Ein Zitat aus dem Buch: 

"Keine Angst vor Management. Es ist überholt, zu glauben, dass Kunst und Kommerz nicht Hand in Hand gehen können. Galerien sind Wirtschafsunternehmen und müssen auch so handeln." 

 

Zum Buch: "Management von Kunstgalerien"* 

 

4. „Chillpreneur“ von Denise Duffield-Thomas

Hier gibt es jede Menge tolle Tipps fürs eigene Business: Wie man sich das Geld verdienen leichter machen kann. Die Autorin gibt darin zum Beispiel konkrete Hinweise für die Preisfindung und wie du dich klar abgrenzen kannst - ein wichtiger Schritt rein in das professionelle Business. Sie verrät auch ihre Marketingformel, die aus simplen zwei Schritten besteht - ich liebe einfach, wie sie die Dinge angeht.

 

Ihr Buch liegt griffbereit neben meinem Schreibtisch, weil ich immer wieder etwas darin für meine Galerie anwenden kann. Es funktioniert für nahezu jedes Business gut. Also auch, wenn Du deine Kunst selbst vermarkten möchtest. 

 

Soweit ich weiß, ist dieses Buch zwar nicht in Deutsch, aber in Englisch verfügbar. 

 

Ein Zitat aus dem Buch: 

"Not all ideas are good (for you). It´s okay to follow the easiest and most profitable one.s"  

 

 

Zum Buch: "Chillpreneur"*

4. "Art Inc." von Lisa Congdon

Dieses Buch ist eine gute Basis für alle Künstlerinnen und Künstler, die mit ihrer Kunst Geld verdienen möchten. Schließlich ist es der ultimative Guide für deine Künstlerkarriere.

Lisa Congdon geht in den Kapiteln alle wichtigen Punkte an, die fürs Vermarkten der eigenen Kunst wichtig sind. Auch sie setzt auf Interviews von erfolgreichen kreativen Menschen, was ich sehr inspirierend finde. 

 

Auch dieses Buch habe ich nur in Englisch gefunden. 

 

Ein Zitat aus dem Buch: 

"Once you´ve built a body of work and are ready to begin getting it into the hands oc suctomers, your job is to promote, promote, promote! 

Marketing may feel daunting, but promoting your work can be just as creative and fulfilling as making your artwork. 

 

 

Zum Buch: "Art Inc."* 

5. "Show your Work" von Austin Kleon

Show your work von Austin Kleon - Buchcover

In diesem kleinen und unterhaltsamen Buch findest Du kurz und auf den Punkt wundervolle Anregungen, wie du deine Werke zeigst und wie entdeckt und bekannt wirst.

 

Es ist zwar vermutlich nichts absolut Neues für dich, aber es sind geballte Weisheiten und Inspiration, die dir viele Ideen bringen, um einfach loszulegen. 

 

Der Autor hat einige weitere Bücher rausgebracht, wovon du eines noch weiter unten in Euren Empfehlungen finden wirst.  

 

Hier ein Zitat aus dem Buch:

"Du kannst nur deine Stimme finden, indem du sie benutzt."

  

 

Zum Buch: "Show your Work - 10 Wege, auf sich aufmerksam zu machen"*

6. „Der Weg des Künstlers“ von Julia Cameron

Der Weg des Künstlers von Julia Cameron - Buchcover

Dieses Buch hat viele Fans unter den Kunstschaffenden.

Es geht darum, deinen künstlerischen Weg zu finden. Dazu gibt die Autorin viele Anregungen und Aufgaben, die funktionieren, wenn Du sie wirklich durchführst. Ein wichtiger Tipp ist es, jedem Morgen ein paar Seiten vollzuschreiben, die sogenannten Morgenseiten.

 

Für mich habe ich daraus mitgenommen, jede Woche ein Date mir mir selbst zu haben, dass ich nach Lust und Laune mit kreativer Zeit fülle.

Für meinen Geschmack ist es am Ende zu viel Input mit Fragen, die ich mir stellen soll und die sehr in die Tiefe gehen. Das allein durchzugehen, habe ich nicht umgesetzt.

Vielleicht funktioniert mit einem Buddy mit dem man es zusammen angeht? Wer weiß? Falls du das Buch kennst, berichte doch gern von deinen Erfahrungen. 

 

Ein Zitat aus dem Buch: 

Bezeichnen Sie die Unfähigkeit anzufangen nicht als Faulheit. Nennen Sie sie Angst. [...] Es gibt nur ein wirksames Mittel gegen die Angst: Liebe. [...]

Seien Sie nett zu sich." 

 

Zum Buch: "Der Weg des Künstlers"*

 

 

7. "Fuck Perfection" - von James Victore

Feck Perfuction von James Victore - Buchcover

Nieder mit dem Perfektionismus: Herrlich unperfekt führt dieses Buch in vielen kleinen Textschnipseln durch die Gedanken des Perfektionismus und regt wunderbar zum unperfekten Loslegen an. Los - mach es einfach!

 

Achtung: Soweit ich weiß, ist dieses Buch zwar nicht in Deutsch, aber in Englisch verfügbar. 

 

 

Zum Buch: "Fuck Perfection"*

8. "Die Kunstmarktformel" von Hubert Thurnhofer

Die Kunstmarktformel von Hubert Thurnhofer - Buchcover

Der Autor zerlegt genüsslich den Kunstmarkt und stellt die Frage:

Wie hoch ist die Chance, es als Künstlerin oder Künstler zu schaffen, in die Riege der etablierten Künstler zu kommen? Und warum ist es für alle anderen scheinbar so schwer? 

 

In seinem Buch betrachtet der Galerist und Kunstkenner aus seiner Perspektive, wie der Kunstmarkt funktioniert und wie die Akteure zusammenhängen. In manchen Teilen gibt es sehr persönliche Einblicke, in anderen Teilen sind seine Aussagen stark auf Zahlen und Analysen basiert.  

 

Auf jeden Fall hat mir das Buch einige Aha-Effekte beschert. 

 

Ein Zitat aus dem Buch: 

"Kunstmarkt-Formel IX

Kunst ist eine Währung! Eine Währung ist nur stabil, solange ihr die Menschen vertrauen können (solange die Menschen an ihren Wert glauben) und solange das Währungsmittel (Geld oder Kunst) in Umlauf bleibt." 

 

 

Zum Buch: "Die Kunstmarktformel"*

9. "The Art of Asking" von Amanda Palmer

The Art of Asking von Amanda Palmer - Buchcover

In dem Buch berichtet die Autorin anhand ihrer Lebens- und Künstlerinnengeschichte, wie sie lernte, um genau das zu bitten, was sie braucht -  und vor Allem, es anzunehmen. 

 

Sie gibt im Buch viele persönliche Einblicke, was einfach ihre Art ist, denn sie teilt frei heraus, was sie bewegt und was sie fühlt. Auch wenn sie sich mitunter wiederholt, liest sich das Buch sehr schnell weg, weil sie unterhaltsam und emotional schreibt.  

Vor Allem der Grundgedanke ist essentiell und kann gar nicht oft genug wiederholt werden: "Nimm einfach die verdammten Donuts."

 

Es gibt einen TED-Talk der Künstlerin, der die Botschaft nochmals auf den Punkt bringt. Den kannst Du hier anschauen (in Englisch, du kannst dir deutsche Transkription einstellen). 

 

Ein Zitat aus dem Buch: 

"Der Wert der Gabe steigt, wenn sie in Umlauf ist, wenn sie von Hand zu Hand, von Herz zu Herz gereicht wird. Die Wertsteigerung liegt im Geben und Nehmen, in der Zirkulation."

"Diejenigen, die ohne Angst um etwas bitten, lernen, ihrem Gegenüber zwei Dinge zu sagen: Ich darf um etwas bitten und Du darfst Nein sagen." 

 

Zum Buch: "The Art of Asking"*

10. Entfessle deine Kreativität - von Pam Grout

Entfessle deine Kreativität: Pam Grout - Buchcover

 

52 Projekte für ein kreatives Leben - für jede Woche des Jahres gibt es Ideen zum direkten Ausprobieren. Es ist Spaß, Austesten, Neues probieren und offen sein für kreative Schübe. Diese Projekte machen einfach Freude. Einige davon habe ich in die Tat umgesetzt: So habe ich ein Gedicht geschrieben, eine eigene Tarot-Karte gemalt und mir ein komplettes Outfit im Second Hand Shop geholt.

 

Eine Aufgabe ist auch: "Stellen Sie eine Bibliothek mit inspirierenden Büchern zusammen." Yeah, ich hab sogar einen Blogartikel darüber geschrieben. 

 

Es sind wunderbare Anregungen für das kreative Treffen mit dir selbst - und übrigens sind es definitiv viel mehr als 52 Ideen - eher ein Vielfaches davon. 

 

Hier ein Zitat aus dem Buch:

"T.E.T. Tu es trotzdem"

 

 

 

Zum Buch: "Entfessle Deine Kreativität"*

Eure Buchtipps

Dann habe ich direkt in meinem Newsletter und auf Instagram all die kreativen Menschen, Künstlerinnen und Künstler, die mit mir in Kontakt stehen, nach ihren besten Lese-Empfehlungen gefragt. Ihr habt mir viele tolle Bücherempfehlungen gesendet, die ich hier gerne weitergebe. Habt ganz vielen Dank!

Eure Tipps über Instagram:

Auf Instagram habe ich nach euren Empfehlungen gefragt. In der Aufregung habe ich manchmal glatt vergessen, zu notieren, von wem welcher Tipp kam. Dafür habe ich sie alle gesammelt und gebe sie gern weiter:

 

Eure Tipps per Mail:

Katja hat dieses Buch geholfen, ihr Leben umzukrempeln: 

"Du bist der Hammer"* von Jen Sincero :)

Barbara empfiehlt die zeitlosen Klassiker von Dale Carnegie:

Auch ich besitze ein Buch dieses Autors Dale Carnegie, welches den etwas seltsamen Namen "Wie man Freunde gewinnt"* trägt. Das Buch finde ich toll :) 

Christina empfiehlt Fachliteratur:

Welche Bücher empfiehlst du?

Schreib gern in die Kommentare, welche Buchtipps du anderen Künstlerinnen und Künstlern geben möchtest, und gern dazu, warum?

Ich freue mich auf einen wunderbaren Austausch. 


Newsletter extra für Künstlerinnen und Künstler:

Melde dich gleich an und erhalte alle neuen Blogposts, Tipps und Infos über Trainings & Kurse bequem in dein Postfach. 

Du bekommst wertvolle Einblicke und Anregungen, um mit deiner Kunst erfolgreich nach draußen zu gehen. 

 

Du bekommst je Monat zwei bis vier Mails, kostenfrei und unverbindlich.

Klar, du kannst dich jederzeit abmelden.

 

.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Manfred (Mittwoch, 10 November 2021 07:54)

    Mein Empfehlungen:
    1) "Wie überlebe ich als Künstler" von Ina Ross - Eine werkzeugkiste für alle, die sich selbst vermarkten wollen. Ina Ross lehrt Kulturmanagement und Marketing an der Hochschule für Schauspielkunst in Berlin und hat ein Buch verfasst für ihre Studenten für das Selbstarketing.

    2) "Kunst Kommerz und Kinderkriegen" von André Hennen. Ein Wegweiser für Festanstellungen, Freelancer und Firmengründung im Bereich Kunst.

    3) "Erfolg im Fotobusiness" von Silke Güldner. Wertvolles Know-how für Fotografen von der Akquise bis zum Portfolio.

  • #2

    Susanne von Beuteltier Art (Donnerstag, 11 November 2021 13:11)

    Toll, ganz vielen Dank für Deine Empfehlungen, Manfred. Die schaue ich mir gleich mal an.
    Viele herzliche Grüße, Susanne