· 

Christian von Aster liest: Ein Brief vom Keilerstein

in Brief vom Keilerstein - mit Illustrationen von Holger Much, der ebenfalls zur Lesung anwesend sein wird. © Holger Much
Ein Brief vom Keilerstein - mit Illustrationen von Holger Much, der ebenfalls zur Lesung anwesend sein wird. © Holger Much

Christian von Aster liest: Ein Brief vom Keilerstein

Über ein Kleinod dunkler Phantastik. 

Aber Vorsicht, diese sinistre Briefnovelle ist nichts für Zartbesaitete. 

 

Die Original Illustrationen von Holger Much sind ausgestellt und der Illustrator ist anwesend. 

  • Sonnabend, 23.03.2019
  • 20:00 Uhr
  • Eintritt frei

 

Illustration von Holger Much © Holger Much
Illustration von Holger Much © Holger Much

Im Zentrum der Geschichte steht der Genius Dr. Erwin Sternhammers, eines Mannes, dessen schulmedizinische Karriere gegen Ende der 60’er Jahre des vergangenen Jahrhunderts durch ‚unangemessene‘ Experimente an lebenden Objekten ein plötzliches Ende fand.

 

In seinen Schriften aber leben die Gedanken des ‚Frankenstein von Marburg‘ weiter. Nicht zuletzt weil sein Werk jungen Medizinern auch heute noch eine Chance verheißt, die prosaische Chirurgie der Gegenwart mit tieferen spirituellen Inhalten zu verbinden.

 

Beeindruckt vom Sternhammers Visionen beginnt der Autor des vorliegenden Briefes sein Praktikum in einer entlegenen, vom engsten Stab Dr. Sternhammers geleiteten Klinik...

 

Willkommen am Keilerstein.

Autor und Illustrator des Buches

Christian von Aster © Störbild
Christian von Aster © Störbild
Holger Much hat das Buch illustriert © Holger Much
Holger Much © Holger Much

Kommentar schreiben

Kommentare: 0