· 

„Concrete artworks“ von Juli Schupa

Ausstellung mit Künstlerin Juli Schupa: Gemälde mit Beton - concreta artworks

Ausstellungseröffnung

Sonnabend, 19.01.2019

Beginn ab 18:30 Uhr

 

mit zurückgelehnter Streetart-Nachtmusik von DJ Inannia

Eintritt frei

 

Du findest, Beton ist einfach grau und kühl?

Juli Schupa als concrete artwork
Juli Schupa

Nicht bei Juli Schupa: 

 

Die Künstlerin lässt sich von alten Häuserwänden, Mauern und Urban Art inspirieren.

 

Daraus schafft sie Gemälde mit ausgefallenen Materialien wie Zement, Spachtelmasse, Lack und Farbe. Die Oberflächen entfalten einen eigenen Reiz und wecken einen neuen Blick auf alltägliche Dinge. 

 

 

 

 

Künstlerin Juli Schupa spielt mit der Veränderung

Juli Schupa, geboren 1984 und aufgewachsen in Neubrandenburg, ist 2004 zum Studium nach Jena gezogen. Schon damals interessierte sie sich für Raumgestaltung und Industriedesign.

 

Immer wieder verspürt die Künstlerin Sehnsucht nach ihrer Heimat im Norden: Der widersprüchliche Mix aus romantischen Backsteingebäuden und daneben Betonwände, die im tristen Grau verputzt sind - genau damit spielt sie in ihren Bildern. 

 

Ihre Bilder nennt sie "concrete artworks". Die Kombinationen mit Farben und verschiedenen Materialien, ob mit oder ohne Motiv, entstehen immer wieder auf neuen Wegen, ein Prozess der ständigen Veränderung. Die Stimmung, die das Werk dann ausstrahlt, ist selbst für Juli Schupa oftmals überraschend. 

 

Lass Dich überraschen von der Wirkung ihrer "concrete artworks": 

Die Ausstellung hängt bis zum 22.02.2019. 

 

DJ Inannia - zurückgelehnte Streetart-Nachtmusik

DJ Inannia
DJ Inannia

Juli Schupa kommt extra aus  Jena zur Vernissage angereist und bringt DJ Inannia für die passenden Klänge mit. 

 

Inannia ist Weltreisender in Sachen Klangforschung und Verwebung von Klangkörpern, alles im Zeichen von Ambient Musik. An diesem Abend wird er in Anlehnung an die Bilder von Juli Schupa, musikalische Ausflüge in die Welt der Streetart Downbeats unternehmen.

 

Ausbrüche sind garantiert. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0