· 

Zeig her Dein Kunstwerk - Holger

Über Holger Much

Holger kenne ich bisher nur vom Telefon und vom digitalen Schriftverkehr.

Seine fantastische Website und sein Treiben bei Facebook & Instagram waren mir sofort sympathisch. Daher bin ich schon supergespannt, Holger am 28. Oktober in echt zu treffen.

 

Dann wird er zur Lesung und Premiere des Buches "Das Koboltikum" seine Werke bei mir aus- und vorstellen, und ich werde ihn endlich live und in Farbe erleben. 

Holger Much aus Albstadt
Holger Much aus Albstadt

Holger ist ein Allroundtalent, arbeitet als Journalist, freischaffender Maler, Zeichner, Drucker und Illustrator. Seine Zeichnungen entführen in fantastische Welten und zeigen doch soviel Wahres und Echtes.

 

Ich freue mich sehr, dass Holger uns sein liebstes Kunstwerk vorstellt und lasse ihn jetzt einfach mal zu Wort kommen. 

Holger Much, geb. '68, Albstadt

Journalist, Maler, Illustrator, Drucker

"Ein Lieblingsbild? Schwierig. Da gibt es doch so viele. Ich habe mich nach langem Überlegen für diese kleine Radierung entschieden.

 

"Drei Köpfe für Giger":

"3 Köpfe für Giger", Radierung, Probedruck
"3 Köpfe für Giger", Radierung, Probedruck

 

Um die Jahrtausendwende hatte ich die Ehre, mit dem großen Schweizer Künstler H.R. Giger* zusammenarbeiten zu dürfen. Für die Edition Aleph entstand "Gigers Mini Galerie", wobei der limitierten Sonderausgabe ein von Giger signierter Druck beilag.

 

Und diesen Druck schuf ich. Eine Ehre und Herausforderung gleichermaßen, den virtuosen Strich des Meisters von Hand in der Radiertechnik nachzuempfinden.

 

Während bei der ersten Ausgabe Gigers bekannter "Saxophonspieler" als Radierung beilag, sollte bei der zweiten Galerie ein weniger bekanntes Motiv Verwendung finden. Die "Drei Pferdeköpfe". Giger und ich versuchten mehrere Versionen, bevor wir uns für diese entschieden.

 

Leider erschien diese zweite Ausgabe der Giger-Galerie nie. Der Probedruck wird mich aber immer an diese für mich so wundervolle Zusammenarbeit erinnern und bleiben deshalb für alle Zeiten eins meiner absoluten Lieblingsbilder."



*Hintergrundinfo: 

HR Giger, ein bildender Künstler aus der Schweiz, verstarb im Mai 2014. 

Sein Schaffen war äußerst vielseitig und kann in die Richtung Surrealismus eingeordnet werden. Populär wurde er durch sein Alien für den Film (1979) wofür er den Oscar in der Kategorie Visuelle Effekte gewann. Mehr über HR Giger gibt es hier.