Früher hatte ich Hemmungen, in eine Galerie zu gehen: Ich hatte ja keine Ahnung von Kunst.

Jetzt habe ich meine eigene Galerie gegründet - eine, in die sich jeder reintraut.

gemütliche Galerie
gemütliche Galerie

Galerie für Dich: Kunst zum Verlieben ©ToniK Picturesque
Galerie für Dich: Kunst zum Verlieben ©ToniK Picturesque

Nach ein paar seltsamen Erfahrungen in Galerien, in denen ich mich nicht besonders willkommen gefühlt habe, erlebte ich auf Reisen Kunstgalerien, die mich richtig begeistert haben.

 

Die Idee für meine Galerie war geboren:  

2016 habe ich die BeuteltierART gegründet. 

In der Kunst bin ich absoluter Quereinsteiger.

Das hat einen riesigen Vorteil: 

 

Ich sehe die Dinge genau so wie meine Kunden.

So kann ich meine Galerie führen, wie ich sie mir wünsche. 


Was ich den ganzen Tag so mache:  

  • Kunden beraten und mit Bildern erfreuen
  • Künstler entdecken
  • Bilder aufhängen
  • Eröffnungsreden halten
  • Rahmen bauen
  • Veranstaltungen organisieren 
  • Den Dackel knorkeln

Die Gründung war super aufregend und zur Zeit lerne ich jeden Tag etwas Neues dazu.

 

Das Gute ist: Es hört nie auf!

 

Eine meiner Aufgaben: Bilder aufhängen ©ToniK Picturesque
Eine meiner Aufgaben: Bilder aufhängen ©ToniK Picturesque

Als Gründerin ist die Freizeit knapp, trotzdem versuche ich alles für eine gute Balance. Ich:   

  • lerne Piano spielen und die Thailändische Sprache 
  • gehe mit Freunden aus und erkunde dabei Leipzigs Kulturleben
  • besuche Lesebühnen und Konzerte
  • drehe Runden mit dem Dackel
  • reise liebend gern durch die Welt und suche nach neuen Inspirationen für BeuteltierART 

Wenn Du mehr wissen möchtest, frag mich oder melde Dich zum Newsletter an: 

Newsletter